1. Konzert

Freitag, 7. September 2018, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel


Vorkonzert: 18.15 Uhr


«wiener Trio» 

 

Man stelle sich vor: Als Zeitgenosse am Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts war es zumindest theoretisch möglich, Konzerte der drei grossen Wiener Starkomponisten Haydn, Mozart und Beethoven live zu hören und damit die musikalischen Höhepunkte dieser Epoche mitzuerleben. Im CMB Konzert treten sie gemeinsam auf:

 

Beginnend mit Joseph Haydn, der bis ins hohe Alter mit unablässiger Erfindungskraft und unendlicher Entwicklungsfähigkeit ein immenses Werk schuf. Gefolgt von Wolfgang A. Mozart, dessen 20. Klavierkonzert aus dem Jahr 1785 als erstes sinfonisches Konzert gilt und für grösste Dramatik und Ausdruckskraft steht. Schliesslich Ludwig van Beethoven und seine 4. Sinfonie aus dem Jahre 1806. Sie ist beinahe zurückhaltend-klassizistisch, wurde jedoch von den Komponisten der Romantik wegen ihres Ideenreichtums und ihrer Sprengkraft besonders geschätzt. 

 

Als Solist spielt der Basler Benjamin Engeli, der zu den vielseitigsten Pianisten der jungen Generation zählt und weltweit in den grossen Konzertsälen auftritt. Als Mitglied des Teccler Trios gewann er 2007 den Internationalen ARD Wettbewerb in München und war anschliessend in einem der Preisträgerkonzerte des CMB zu hören.


zurück