1. Konzert

Freitag, 29. September 2017, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel


Vorkonzert: 18.15 Uhr


«STARKE STÜCKE» 

Nach einem ersten Misserfolg überarbeitete Beethoven die Partitur seiner einzigen Oper «Fidelio» bzw. «Leonore» mehrmals, und es entstanden insgesamt vier verschiedene Ouvertüren. Alle vier stehen in unterschiedlicher Beziehung zur Oper, obwohl ihr inhaltlicher Kern derselbe ist. Die Fassung op. 72b schrieb Beethoven für die zweite Aufführung der Oper. Haydns Trompetenkonzert verdanken wir dem Hoftrompeter und Instrumententüftler Anton Weidinger. Er hatte eine neue Trompete erfunden, die mittels Klappentechnik die leidigen Klang-Probleme der Naturtrompeten löste. Dieses erste Werk für das neue, bahnbrechende Instrument ist bis heute das erfolgreichste und meistgespielte Konzert für Trompete. Auch für die jugendliche Trompeterin Lucienne Renaudin Vary, der soeben ein kometenhafter internationaler Aufstieg gelang, ist das Konzert von Haydn Herausforderung und Freude zugleich. Das dritte starke Stück in diesem Konzert ist die 7. Sinfonie von Antonín Dvořák; hochkonzentrierte Sinfonik aus dem Geiste von Beethoven und Brahms und inspiriert von tschechischer Volksmusik. Eine reiche Sinfonie, voller Emotionen und Charakter.


zurück