5. Konzert

Mit seinem Werk «Viola Tango Rock Concerto» sorgte der in Tadschikistan geborene Komponist Benjamin Yusupov weltweit für Aufsehen. Er schrieb es für den weltbekannten Geiger Maxim Vengerov, der für dieses Konzert auf die Bratsche umsattelte. Seither ist das Rock Concerto von vielen grossen Orchestern mit rauschendem Erfolg aufgeführt wor­den. Das Konzert wird live von der aus Argentinien stammenden Tangotänzerin Cinthia Labaronne begleitet. Ihr musikalischer Partner ist Lech Antonio Uszynski, der zu den jungen, vielversprechenden und vielfach preisgekrönten Vertretern der neuen Generation von Bratschisten zählt. Lech Antonio ist ausserdem Solobratschist des CMB.

 

Peter Tschaikowskys 4. Sinfonie entstand in einem Jahr persönlicher und finanzieller Probleme. Tschaikowsky schrieb, «die 4. Sinfonie ist meinem Wesen entsprungen, mit echter Inspiration vom Beginn bis zum Ende, mit Liebe und glühender Begeisterung, es ist darin kein Strich, der nicht meinen aufrichtigen Gefühlen entstammt».

 

zurück