Geschichte

Seit 1956 hat sich das CMB mit seinem Abonnement-Zyklus von 6 Konzerten im Stadtcasino Basel einen festen Platz im Musikleben Basels erobert. 
Nach über 50-jährigem Wirken übergab Albert E. Kaiser die Leitung des Orchesters an den jungen Basler Dirigenten Simon Gaudenz, der ab der Saison 2004|2005 sowohl die Künstlerische Leitung als auch die Position des Chefdirigenten übernahm. Der mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Dirigentbeeinflusste massgeblich die Entwicklung des Orchesters mit neuen Repertoireschwerpunkten und einer zielgerichteten künstlerischen Arbeit. Es kamen vermehrt Komponisten des späten 19. und des frühen 20. Jahrhunderts zur Aufführung. Vokalwerke mit Solisten rückten erneut in den Vordergrund. Die erfolgreiche Konzerttournee in Spanien (Valencia, Castellón, Burgos, Avilés) im Oktober 2009 bildete den Auftakt zur Wiederaufnahme der traditionellen Tourneereisen.Im September 2011 übernahm der junge, international bereits erfolgreiche Dirigent Kevin Griffiths die musikalische Leitung des Orchesters. Es ist ihm vom ersten Konzert an gelungen, das Publikum für sich zu gewinnen.

 

mehr...

zurück